Im Juni 1988 entschieden sich die Eheleute Dörle und Rolf Schäfer (er ist unser Ehrenpräsident), Traudel und Josef Meis, Anni und Walter Schmidt sowie Renate und Peter Krey, aus einer Bierlaune heraus, einen Karnevalsumzug am Brückberg zu organisieren.
Dafür wurde zu später Stunde in einer Kneipe der feucht-fröhliche Beschluss gefasst, einen Karnevalsverein zu gründen. Ein Name wurde schnell gefunden:

“Die Fründe vom Brückberger Veedelszoch“wurden ins Leben gerufen.

Der Verein verfolgt seitdem die Zwecke, karnevalistisches Brauchtum und Tradition zu wahre und im Besonderen die Organisation und Gestaltung eines karnevalistischen Umzugs auf dem Brückberg durchzuführen. Damit wurde der Grundstein für den ersten Zoch am Brückberg, der fand dann ein Jahr später statt, gelegt. Am Anfang waren es nur wenige Gruppen, die der Einladung folgten.
Von Jahr zu Jahr kamen immer mehr Gruppen dazu, so dass wir Jahr für Jahr bis zu 30 Gruppen mit über 1000 Teilnehmern beim Zoch haben. Am 23.02.2014 fand dann der 25. Brückberger Veedelszoch statt. Heute hat der Verein über 40 aktive und inaktive Mitglieder, die jedes Jahr aufs Neue den Veedelszoch auf dem Brückberg organisieren.

Doch in den letzten Jahren ist es nicht nur beim Veedelszoch geblieben. Das jährliche Sommerfest findet nicht nur bei den Brückbergern großen Anklang. Hier treffen sich Jecken aus Siegburg und Umgebung. An zwei Tagen wird bei leckerem Kölsch und Grillwurst gefeiert und gelacht. Dazu haben wir in den letzten Jahren eine Weinlaube eröffnet. Auch eine kleine Cocktail-Bar wurde von uns ins Leben gerufen. Am Samstagabend durfte auch Live-Musik nicht fehlen.

Im September 2011 haben wir das erste “karnevalistisches Fußballturnier” durchgeführt. Dort haben viele Jecken bewiesen, dass sie auch mit einen Fußball umgehen können. Den Titel haben sich die “Husaren Schwarz-Weiß” gesichert.

Jedes Jahr am 1. Advent findet unser “Weihnachtsbaumschmückfest” statt. Und das 2014 bereits zum 4. Mal. Hilfe haben wir dabei von der Freiwilligen Feuerwehr “Löschgruppe Brückberg” erhalten. Wir haben zusammen einen Weihnachtsbaum auf dem Adolf-Kolping-Platz aufgestellt. Die Brückberger Kindergartenkinder und Schüler hatten die Möglichkeit ihren selbstgebastelten Weihnachtsbaumschmuck am Baum aufzuhängen. Es gab leckere Steaks und Würstchen, heißen Glühwein, Kinderpunsch und Kölsch. Aber auch frische Waffeln durften nicht fehlen.

Am 20.06.2015 haben wir die 1. Brückberger Olympiade am Blücherplatz durchgeführt. Dabei konnten sich die Teams im Bierdeckelweitwurf, Eierhürdenlauf oder Torwandschießen messen. In insgesamt sieben Disziplinen wurde nach spannenden und lustigen Spielen der Sieger ermittelt. Die Jungs vom Junggesellenverein und Männereih “Frohsinn” Brückberg e.V. hatten am Ende die meisten Punkte erspielt. Auch die Meterwertung, und somit Gewinner des goldenen Bierkranzes, ließen sich die Jungs nicht nehmen. Die Stallberger Tonknubbele haben sich den Sonderpreis für das beste Kostüm erspielt.